Tag 18

Es ist viel passiert bei uns. Schon am 13. Tag haben sich die Augen der Welpen langsam geöffnet und mittlerweile schauen sie mich oft direkt an, wenn ich ins Welpenzimmer komme.

Herr Dunkelblau mit Fräulein Pink

Auch die Ohren öffnen sich immer mehr und wenn Daya mit ihrem Plüschhund quietscht, dann heben sich die Köpfchen der Kleinen und sie schauen ganz verknautscht, wer sie da im Schlaf stört.

Zu Beginn der 3. Woche stand nun auch die erste Entwurmung auf dem Programm. Auch der Essensplan ist erweitert worden. Die kleinen Dalmis bekommen nun auch leckeres Tatar und einen Säuglingsbrei serviert aber Mamas Milchbar ist natürlich auch jederzeit bereit. 

Tatar gerne – aber bloß nix auf die Pfoten !!!!

Der Aktionsradius der Kleinen ist nun auch größer geworden. Die Wurfkiste wird regelmäßig geöffnet und sie erkunden das Welpenzimmer. Zu Beginn sind sie auf dem PVC Boden noch etwas weggerutscht, aber schon nach ein paar Tagen sind sie ziemlich standfest geworden. Der Großteil des Bodens ist mit Decken bestückt, so dass die Kleinen auch kuschelig liegen, wenn sie sich nach ihrem Rundgang einfach irgendwo fallen lassen und schlafen. 

Synchronliegen – die Herrn Neongrün und Dunkelblau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.